Freitag, 9. November 2012

*Buchvorstellung* So it goes - Michael Tucker



Ich glaube, jetzt wird es melancholisch..... Heute im Graf-Verlag erschienen:

So it goes
Roman von Michael Tucker




The show must go on....
Herbie sitzt spätabends in einer New Yorker Bar und versucht, sich mit ein paar Wodkas zu trösten. Seine Frau Annie, Schauspielerin wie er, liegt im benachbarten Krankenhaus im Sterben. Über vierzig Jahre lang war sie seine beste Freundin, Vertraute, Beraterin, Geliebte. Gut, dass das Mädchen hinterm Tresen ihm nun ein wenig Ablenkung verschafft, immerhin sieht sie aus wie eine Madonna von Piero della Francesca.
Wie sich bald herausstellt hat Olive - so heißt sie - selbst Ambitionen, ans Theater zu gehen. Und Herbie findet: Annie soll sie inspirieren, soll ihre Passion für ihren Beruf weitergeben.
Nun nimmt das tolle Märchen seinen Lauf, denn Annie verschafft Olive quasi in letzter Minute die weibliche Hauptrolle in Tschechows Onkel Wanja, und nicht nur das....

Dieser smarte, auf intelligente Art gefühlvolle Roman beschreibt nichts weniger als den Sieg des Lebens über den Tod.

"Ein Buch, das einen gleichzeitig lachen und weinen lässt"
Zitat von Jane Kramer


Ich finde, es verspricht wirklich ein sehr gefühlvolles Buch zu werden. Wie verarbeitet Herbie den Tod seinen geliebten Frau Annie und wie geht es mit Olive weiter?

Ich fange dann mal an zu lesen und dann verrate ich Euch ob das Buch hält was es verspricht .....

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Graf Verlag (9. November 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862200299
ISBN-13: 978-3862200290
Originaltitel: After Annie
Preis: 18,00 €

eure moni