Donnerstag, 30. Mai 2013

*iglo Botschafter* Chicken Wings in Goldknusper-Panade mit Kartoffelsalat Sylter Art


Heute habe ich die neuen Chicken Wings in Goldknusper-Panade aus meinem Botschafter-Paket probiert. 


 


Dazu gab es leckeren Kartoffelsalat nach Sylter Art - Hähnchen und Kartoffelsalat passt ja sehr gut zusammen :-) 

Für den Kartoffelsalat Sylter Art, habe ich gekochte Pellkartoffeln gepellt und in Scheiben geschnitten. Eine halbe Salatgurke geschält und in Würfel geschnitten. Gekochte Eier ebenfalls kleingeschnitten. Kleine Garnelen kurz angebraten und abkühlen lassen. Dann alles vermengt und Thomy Salatcreme Sylter Art hinzugefügt. Dann noch mit Pfeffer und Salz abschmecken - fertig. 


Auf die Chicken Wings war ich sehr gespannt, denn es sind die ersten Chicken Wings die ich kenne, die paniert sind. Man kennt sie sonst immer in Marinade eingelegt, was ich übrigens sehr lecker finde ;-) 

Die Zubereitung der Chicken Wings in Goldknusper-Panade ist denkbar einfach; Chicken Wings auf einem Backblech verteilen und ab in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 25 min sind sie schön goldbraun und es kann angerichtet werden...

 



Unser Fazit: 
Wir sind leicht enttäuscht :-( Die kleinen Wings sind schön golbraun und knusprig und machen optisch erstmal einen guten Eindruck. Beim Essen "stört" die Panade aber irgendwie... Oder sind wir schon so auf unpanierte Chicken Wings eingeschossen, dass wir die Panade als störend empfinden? Irgendwie passt die knusprige Panade nicht zum zarten Fleisch darunter. 
Der Geschmack des Fleisches ist allerdings lecker. Sehr zartes Hähnchenfleisch - löst sich gut von dem kleinen Knabberknochen :-) Trotzdem bleiben wir lieber bei unpanierten Chicken Wings. 

liebe Grüße
moni