Mittwoch, 30. Mai 2012

*Testbericht* Eckes Edelkirsch - ideal für Cocktails

Bei Empfehlerin.de durfte ich an einem super Testprojekt teilnehmen. Getestet wurde Eckes Edelkirsch - ein Kirschlikör mit 20% vol - also nur was für Erwachsene!

Mein Testpaket bestand aus 6 Originalflaschen Eckes Edelkirsch und 6 Piccolo Flaschen trockenen MM Extra Sekt. Warum Sekt? - weil gemischt werden soll!


Eckes Edelkirsch gibt es ja nun schon seeeehr lange und jetzt möchte das Unternehmen auch mal das jüngere Publikum ansprechen (ich fühle mich geehrt), da sich Eckes Edelkirsch hervorragend zum Mischen eignet. Und das kann ich nur unterschreiben!!!! MEIN Lieblingsdrink diesen Sommer ist jetzt auf jeden Fall der Kir Royal! Einfacher geht es kaum (und leckerer auch nicht...)

Einfach einen Schuss Eckes-Edelkirsch ins Glas, mit Sekt auffüllen, Eiswürfel rein - LECKER! Aber Vorsicht! Der steigt einem wirklich schnell zu Kopf ;-) Wir haben jetzt schon einige lustige Abende mit Eckes Edelkirsch verbracht :-)




Übrigens: Eckes Edelkirsch schmeckt auch mit Cola gemischt! Hätte ich nicht gedacht, aber es ist tatsächlich so! Ein leckerer Longdrink.

Was ich auch noch ausprobiert habe, ist das "Blutgeschwür" - hört sich ziemlich widerlich an, oder? Zugegeben, es sieht auch komisch aus - aber es schmeckt. Eckes Edelkirsch zu gleichen Teilen mit Eierlikör. Aber bitte nicht umrühren!!!! Das zarte Gelb des Eierlikörs und darin das kräftige Rot des Kirschlikörs.... Probiert es mal aus! Ich habe hier mit Absicht kein Foto von diesem Drink eingestellt :-) lasst Euch überraschen! 


Ich kann jedenfalls Eckes Edelkirsch nur weiterempfehlen. Er eignet sich zudem noch hervorragend zum Kochen und Backen - im Projektblog findet Ihr gaaaanz viele interessante Rezepte.

Zum Schluss möchte ich nochmal erwähnen: Bitte geht mit Bedacht mit Alkohol um, kennt Eure Grenzen und vor allem: don't drink and drive! Und Kinder: FINGER WEG :-)

Prost Ihr Lieben! 



eure moni