Donnerstag, 25. Oktober 2012

*Testbericht* Familienspiel Gitterrätsel - das schnelle, smarte Wort-Such-Rennen



Heute haben meine Tochter und ich ein uns zur Verfügung gestelltes Familienspiel getestet:
Gitterrätsel



Das Spielprinzip ist schnell erklärt; man muss einfach schneller sein als die Mitspieler und die versteckten Wörter zuerst entdecken. Dann wird das gefundene Wort einfach mit den Spielsteinen markiert. Durchkreuzt aber ein anderer Spieler ein schon gefundenes Wort, sind die Markiersteine wieder futsch!


Je nachdem wie schnell man ist, dauert eine Spielrunde nicht all zu lange und wird somit auch nicht langweilig. Meine Tochter (8) hatte auf jeden Fall viel Spaß an dem Spiel und ich muss mit großer Sicherheit nachher nochmal spielen ;-)

Mir hat das Spiel im Prinzip auch ganz gut gefallen (ich mache auch gerne Wortsuchspiele im Rätselheft), allerdings muss man schon recht eng zusammenrücken über dem Spielbrett um die Buchstaben gut lesen zu können. Bei vier Spielern dürfte das recht eng werden über dem Spielbrett, vor allem wenn man die Wörter nicht kopfüber suchen möchte.

In unserer Testrunde haben sich auch wenige Wörter gekreuzt, so dass der Spaß einem anderen Spieler die Punkte wieder weg zu nehmen, sich sehr in Grenzen gehalten hat. 


Das Spiel enthält 10 doppelseitige Spielkarten zu verschiedenen Themengebieten, so ist das "Merken" für die nächste Spielrunde ziemlich schwierig und der Suchspaß kann wieder von vorne losgehen :-)

Für alle Wortsuchfreunde genau das richtige und den Kindern macht es auf jeden Fall Spaß! Wir werden das Spiel jetzt in den Herbstferien mit Sicherheit öfter mal spielen.



Produktmerkmale:
Geschlecht: Mädchen und Jungen
Spieldauer: ca. 20 Min
Sprache Spielanleitung: DE
TOP 10 Spielzeugpreis: 2009
Zielgruppe: Grundschule
Preis: 19,99 €
eure moni