Dienstag, 6. August 2013

*Testbericht* Philips Lumea Precision Plus - noch nicht perfekt, aber ich bleibe dran....



Seit einigen Wochen teste ich nun schon das Philips Lumea Precision Plus. Vier Behandlungen meiner Unterschenkel habe ich jetzt in den empfohlenen Abständen durchgeführt und das Ergebnis ist leider noch nicht perfekt. 





Dennoch bin ich zufrieden mit dem Lumea. Die Anwendung geht relativ schnell und man muss sie nicht oft wiederholen. Nach der ersten Anwendung ist die nächste erst wieder nach 14 Tagen fällig. Anschließend wird wieder 14 Tage bis zur nächsten Anwendung gewartet. Ab der dritten Anwendung ist der empfohlene Abstand bis zum nächsten Einsatz sogar 4 bis 6 Wochen. Ich habe "nur" vier Wochen gewartet, da ich mit dem Zwischenergebnis noch nicht zufrieden war. 

Nach vier Anwendungen kann ich nun sagen, dass der Haarwuchs an meinen Beinen deutlich weniger ist. Ich habe deutlich weniger Härchen und die Härchen, die sich jetzt noch trauen nachzuwachsen sind viel feiner. 
Leider kann ich meinen Rasierer also immer noch nicht aus dem Bad verbannen :-( aber ich muss sagen, dass ich deutlich länger ohne Rasieren auskomme und das Rasieren auch viel schneller geht, weil der Haarwuchs eben nicht mehr so dicht ist. 




Mein abschließendes Fazit ist somit noch nicht so ganz abschließend, weil ich mit der Anwendung definitiv weitermachen werde. Ich bin überzeugt, dass nach weiteren Anwendungen sich auch die restlichen Härchen verabschieden. 

Hier könnt Ihr meine Zwischenberichte nochmal nachlesen:

Philips Lumea Precision Plus - Vorstellung

Die erste Behandlung
Die zweite Behandlung
Die dritte Behandlung

eure moni