Mittwoch, 2. Juli 2014

COOKIN - ein zu Hause für alle meine Rezepte - oder doch nicht?

Vor einigen Tagen habe ich Euch von COOKIN dem Onlinekochbuch erzählt. Ein Ort im Netz - alle Rezepte.

Mittlerweile habe ich mich ausgiebig mit COOKIN beschäftigt und kann Euch nun von meinen Erfahrungen berichten.

Eines meiner gespeicherten Rezepte

Zunächst einmal etwas zu der Idee von COOKIN. Ein Onlinekochbuch, in dem man durch verschiedenste Rezepte stöbern kann und wo man alle seine Rezepte speichern kann. Es können eigene Rezepte eingegeben werden, oder auch Links gespeichert werden. Hierzu installiert man auf seinem PC den COOKIN Button und sobald man ein Rezept im Netz entdeckt, dass man gerne speichern möchte, reicht ein Klick auf den COOKIN Button und nach Angabe in welchem Kochbuch gespeichert werden soll, ist das Rezept auch schon abgelegt. Kein Suchen mehr in unzähligen Onlinekochbüchern - alles an einem Ort. Eine prima Idee!

Für unterwegs gibt es von COOKIN auch die App fürs Smartphone, so kann man z.B. beim Einkaufen schnell nochmal nachschauen welche Zutaten für ein Gericht benötigt werden.

Nachdem ich mich jetzt einige Zeit mit COOKIN beschäftigt habe, finde ich die Idee zwar immernoch super, allerdings hat mich die Bedienung und einige Funktionen noch nicht wirklich überzeugt.

Positiv finde ich, dass man mehrere eigene Kochbücher anlegen kann um seine Rezepte zu ordnen. In den einzelnen Kochbüchern können sowohl eigene Rezepte als auch Rezepte aus dem Internet gespeichert werden. Bei den Rezepten aus dem Netz, die über den COOKIN Button hinzugefügt wurde, finde ich allerdings die Darstellung nicht sehr vorteilhaft. Als Bild wird dann hier die gesamte Website angezeigt und nicht nur das Foto des Gerichts das man kochen möchte. Bestimmt ein technisches Problem, aber fürs Auge einfach nicht ansprechend.

Meine Kochbücher auf COOKIN
Schön finde ich auch, dass man beim Anlegen eigener Rezepte auch ein Foto mit einfügen kann. Ist das Rezept aber schon gespeichert und ich möchte im Nachhinein ein Foto hinzufügen, geht dies nicht mehr. Habe ich die Funktion etwa nicht gefunden, oder geht es tatsächlich nicht? In der Smartphone-App kann ich noch nicht mal das Rezept selbst bearbeiten, wenn ich z.B. eine Zutat vergessen haben sollte oder einfach nur einen Rechtschreibfehler korrigieren möchte. Logge ich mich am PC an, kann ich mein Rezept zwar bearbeiten, aber wie gesagt kein Foto mehr hinzufügen.

Aus meinen Kochbüchern heraus, kann ich die Rezepte auch auf Facebook teilen. Hier ist mir aber aufgefallen, dass meine Freunde sich erst auf COOKIN anmelden müssten um das Rezept zu sehen. Mit einem einfachen „ich schick‘ Dir mal den Link“ ist es also nicht getan.

Mein Desserts-Kochbuch

Alles in Allem ist die Idee von einem Onlinekochbuch in dem ich auch Rezepte von fremden Plattformen speichern kann super - so habe ich alle Rezepte an einem Ort und muss mich nicht durch verschiedene Portale wühlen, wenn ich nach einem bestimmten Rezept, dass ich irgendwo schonmal gesehen habe, suche. Für mein Gefühl ist COOKIN aber noch nicht benutzerfreundlich genug, als dass ich in hohen Tönen schwärmen könnte.

Aber probiert es doch selbst - COOKING ist kostenlos und auch die App ist kostenlos bei Google Play und im App Store erhältlich.

eure moni